Verkehrsrechtsforum.de

Drei-Wege-Finanzierung

Rechtsschutzversicherung jetzt abschließen!

Drei-Wege-Finanzierung

Bei der sog. Drei-Wege-Finanzierung hat der Kunde am Ende der Vertragslaufzeit die Möglichkeit, zwischen drei Wegen zu wählen (daher der Name Drei-Wege-Finanzierung):

a) Zum einen kann er das Fahrzeug an den Händler zurückgeben.
b) Zum anderen hat er die Möglichkeit, das Fahrzeug nach Zahlung der Abschlussrate vollständig zu erwerben.
c) Des Weiteren kann er sich auch entschließen, die Abschlussrate weiter finanzieren zu lassen.

Das Problem bei der Drei-Wege-Finanzierung ist insbesondere folgendes: Die Finanzierung der Abschlussrate ist meist sehr teuer. Das gegebenenfalls insgesamt zunächst sehr günstig erscheinende Finanzierungsangebot stellt sich dann als insgesamt zu teuer dar.

Entschließt sich der Kunde hingegen dafür, das Fahrzeug zurückzugeben, so kann sich der Kunde gegebenenfalls ebenfalls finanziell deutlich schlechter stellen.

Bei der Rückgabe des Fahrzeugs werden vom vereinbarten Rückkaufswert zu Lasten des Kunden bestimmte sog. Minderwertpositionen abgezogen.

Zum einen werden dann ganz regelmäßig für sog. zustandsbedingte Minderwertpositionen teilweise nicht unerhebliche Beträge in Abzug gebracht. Bei diesen zustandsbedingten Minderwertpositionen werden z.B. Lackkratzer, Beulen oder Beschädigungen im Innenraum berechnet. Dies kann den eigentlich vereinbarten Rückkaufwert ganz erheblich reduzieren. Das Problem ist, dass die Kunden das Fahrzeug meistens über einen relativ langen Zeitraum nutzen. Dabei bleiben Beschädigungen des Fahrzeugs ganz regelmäßig nicht aus. Diese Position werden dann beim Rückkaufswert in Abzug gebracht.

Des Weiteren hat der Kunde am Ende die Möglichkeit, auch die gegebenenfalls gefahrenen Mehrkilometer vom Restkaufwert in Abzug zu bringen. Durch diese Positionen kann der zunächst vereinbarte Rückkaufwert ebenfalls erheblich reduziert werden. Zudem trägt der Kunde das Risiko dafür, den Händler zur Not gerichtlich in Anspruch nehmen zu müssen, falls er einige Minderwertpositionen nicht anerkennen will. Insgesamt kann das zunächst günstig erscheinende Finanzierungsangebot dann schnell unwirtschaftlich werden.

Anwalt.de: Rechtsberatung aus allen Fachgebieten