Verkehrsrechtsforum.de

Führerschein auf Probe

Besser Sie behalten Ihren Führerschein!

Wer einen Führerschein auf Probe hat, der steht während der Probezeit auf Bewährung. Über 1,7 Millionen Personen besitzen einen Führerschein nur zur Probe.

Sind Verkehrsverstöße für den Betroffenen im Regelfall durchaus verkraftbar, können auch harmlosere Verstöße während der Probezeit zu einer Maßnahme der Bußgeldbehörde führen. Neben der Pflicht zur Absolvierung eines Aufbauseminars und eines verkehrspsychologischen Beratungskurses kommt bei mehrmaligen Vergehen letztendlich auch die Entziehung des Führerscheins auf Probe in betracht. Wichtig ist, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. Drohen Maßnahmen der Führerscheinbehörde, sollten man wissen, was einen erwartet.

Lesen Sie in diesem Ratgeber alles Wissenswerte über den Führerschein auf Probe unter anderem:

  • Welche Maßnahmen Ihnen bei welchen Verstößen drohen.
  • Wann Ihre Fahrerlaubis auf Probe in Gefahr ist.
  • Was Sie am sinnvollsten rechtzeitig tun können, um schlimmeres und den Entzug Ihrer Fahrerlaubnis zu verhindern.
  • Was A- und was B-Verstöße sind und welche Folgen diese Verstöße haben.
  • Beschreibung aller möglichen Maßnahmen, die die Verkehrsbehörde gegen Sie anordnen kann. Lesen Sie auch in welcher Reihenfolge die Maßnahmen nur durch die Behörden angeordnet werden dürfen.
  • Wie Sie den Entzug der Fahrerlaubnis auf Probe durch geeignete Kurse verhindern können .
  • Alles weitere Wissenswerte rund um das Thema "Führerschein auf Probe".

Fordern Sie Ihren kostenlosen Ratgeber jetzt an!

Verkehrsrechtsforum.de - Das Portal rund um Auto und Verkehr. -